Interkulturelles UI Design (IUID)

    Interkulturelles User Interface Design bedeutet die Entwicklung von Benutzungsschnittstellen für deren Gebrauch im interkulturellen Kontext. Die fortschreitende Internationalisierung, die Liberalisierung des Weltmarktes und das verschärfte Innovationstempo stellen große Anforderungen an die Produkt- und Prozessoptimierung besonders hinsichtlich ihrer Gebrauchstauglichkeit im interkulturellen Kontext. Die Nutzungsqualität der Produkte und der Prozesse kann durch professionelles Usability-Engineering für den entsprechenden Nutzungskontext gesteigert werden. Dies erfolgt für den interkulturellen Kontext durch die Ausweitung des Nutzungskontextes auf die jeweilige Kultur. Dazu sind Kompetenzen aus verschiedenen Bereichen nötig:

    Die Kompetenzebenen zum "Interkulturellen User Interface Design" (IUID) in der Pyramide werden im ersten deutschsprachigen Buch "Interkulturelles User Interface Design" im Detail beschrieben:

    Interkulturelles User Interface Design

    Anhand von drei Modulen behandeln wir detailliert die Entwicklung interkultureller Benutzungsschnittstellen:

    Entwicklung interkultureller Benutzungsschnittstellen (IUID-E)

    Nutzen Sie dieses 1, 2 oder 3-tägige Seminar und melden Sie sich jetzt hier an!

    Einführung in die Grundlagen zur Entwicklung interkultureller Benutzungsschnittstellen

    IUID-Vertiefungsseminar (IUID-V)

    Vertiefung der Inhalte des Einführungsseminars

    Anwendung von IUID in der Praxis (IUID-A)

    Anwendung der erworbenen Kenntnisse und Fähigkeit am konkreten Produkt (inhouse / projektbegleitend)

     

    Im Rahmen unseres Grundbausteins "Interkulturelle Philosophie, Kommunikation und Handlungskompetenz" arbeiten wir mit unserem Partner "Business Communication Unlimited" (BCU) zusammen. BCU bietet Sprachkurse und interkulturelle Trainings in einem beruflichen Kontext für Unternehmen und Privatpersonen. 

    Suche