Intercultural User Interface Consulting Logo

Erfolgreiche
Prozesse und Produkte
für den globalen Markt

Aktuelles

Merry Christmas and a Happy New Year 2024!

Merry Christmas and a Happy New Year 2024!

IUIC wünscht allen schöne Festtage und ein gutes, gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2024!

 

Wir zeigen Ihnen...

Intercultural User Interface Consulting

 

Wir begreifen Kulturen, prüfen Prozesse und generieren Usability.

Wir forschen, schulen und beraten.

Forschung

shutterstock 181877726 kleinMit IUIC haben Sie Zugriff auf den aktuellen neueste wissenschaftliche Erkenntnisse im Bereich der Entwicklung gebrauchstauglicher Produkte und der Mensch-Maschine-Interaktion vor allem für den interkulturellen Kontext. IUIC transformiert neueste wissenschaftliche Erkenntnisse aus Forschungskooperationen und Gremienarbeit in handlungsrelevantes Wissen für die Praxis. 

Schulung

schulungen2 swIUIC führt Seminare gemäß CPUX-Lehrplan des UXQB mit akkreditierter Zertifizierungsmöglichkeit des deutschen Usability-Berufsverbandes (UXPA) durch. IUIC bietet außerdem Schulungen zur Prozessprüfung basierend auf dem internationalen Standard ISO 15504 an. Die Methoden zur Optimierung der Gebrauchstauglichkeit von Produkten und Prozessen werden in Seminaren vermittelt insbesondere auch hinsichtlich anderer Kulturen (IUID). Projektbegleitendes Coaching dient der korrekten Anwendung des Gelernten in der Praxis.

Beratung

iuid term cloudIUIC begleitet Sie bei der Entwicklung von gebrauchstauglichen Produkten und Prozessen von der Idee bis zur Markteinführung auch im interkulturellen Kontext. Wir überprüfen für Sie die relevanten Prozesse für die Produktentwicklung in Ihrem Unternehmen (basierend auf dem Standard ISO 15504). Wir zeigen Ihnen, auf welche Aspekte es beim User-Interface-Design für andere Kulturen ankommt und wie Entwicklungsrichtlinien bzw. maßgeschneiderte Lösungen für Ihr Unternehmen generiert werden.

Das IUIC Team

Vorsprung durch Wissen und Erfahrung - Qualität statt Quantität

Dr. Rüdiger Heimgärtner
Dr. Rüdiger HeimgärtnerFounder, Principal Coach & CEOruediger.heimgaertner@iuic.de
Christian Eichelhardt
Christian EichelhardtConsultant IT & Cybersecurity christian.eichelhardt@iuic.de
Gabi Heimgärtner
Gabi HeimgärtnerKey Account Manager & CTMgabi.heimgaertner@iuic.de
Filip Cepl
Filip CeplSenior Quality & Process Managerfilip.cepl@iuic.de

Beratungspakete

IUID

Interkulturelles User Interface Design (IUID) bedeutet die Entwicklung von Benutzungsschnittstellen für deren Gebrauch im interkulturellen Kontext. Die fortschreitende Internationalisierung, die Liberalisierung des Weltmarktes und das verschärfte Innovationstempo stellen große Anforderungen an die Produkt- und Prozessoptimierung besonders hinsichtlich ihrer Gebrauchstauglichkeit im interkulturellen Kontext. Die Nutzungsqualität der Produkte und der Prozesse kann durch professionelles Usability-Engineering für den entsprechenden Nutzungskontext gesteigert werden. Dies erfolgt für den interkulturellen Kontext durch die Ausweitung des Nutzungskontextes auf die jeweilige Kultur. Im Arbeitskreis "Interkulturalität" der German UPA werden diese Themen vertieft und in die Öffentlichkeit getragen.

SPICE

Die Entwicklung von innovativen und gebrauchstauglichen Produkten kann nur dann effektiv und effizient realisiert werden, wenn die zugrundeliegenden Prozesse optimiert sind. Wir bieten deshalb ein Einführungsseminar zur Überprüfung ihrer Produktentwicklungsprozesse basierend auf ISO 15504 (SPICE) an: Einführung in Prozess-"Assessments" basierend auf ISO 15504. Wir unterstützen Sie auch konkret bei der Prozessprüfung oder führen diese komplett für Sie durch, leiten Maßnahmen ab und setzen diese mit Ihnen um: Durchführung der Prozessprüfung basierend auf ISO 15504 (inhouse / projektbegleitend). Wenn Sie wissen möchten, wie sie kostengünstig, schnell und mit minimalstem Aufwand SPICE-Assessments (vor allem im Automotive-Bereich: Automotive SPICE oder ASPICE) erfolgreich bestehen, dann kontaktieren Sie uns bitte. Sie erhalten dann umgehend wertvolle Tipps und Tricks per Email. Nutzen Sie dazu den ASPICE-Advisor, einer Applikation, welche Sie bei der Prozessoptimierung und Assessments effektiv unterstützt und gelanden Sie so zu Speed ASPICE Coaching (SAC). Kontaktieren Sie uns für nähere Informationen.

UX | HCD

Usability-Engineering umfasst alle Aktivitäten, die nötig sind, um etwas gebrauchstauglich zu machen. Produkte benötigen eine Benutzungsschnittstelle, um verwendet werden zu können (z.B. ein Gefäß braucht eine Öffnung, ein Mobiltelefon braucht Ein/Ausgabemöglichkeiten). Gebrauchstauglichkeit (Usability) "ist das Ausmaß, in dem ein interaktives System oder ein Dienst durch bestimmte Benutzer in einem bestimmten Nutzungskontext genutzt werden kann, um festgelegte Ziele effektiv, effizient und zufriedenstellend zu erreichen" (DIN EN ISO 9241-210:2011-01, S. 7). CPUX ist ein internationaler Standard des International Usability and UX Qualification Board (UXQB), der auf dem Qualitätsstandard des Deutschen Berufsverbandes für "Usability Professionals" - German UPA - und anderen ISO-Standards wie z.B. ISO 9241-210 oder -220 basiert und zur Aus- und Weiterbildung im Bereich der Usability und der User Experience (Benutzererlebnis) dient. Als vom UXQB anerkannter Schulungsanbieter für das CPUX-Schema des UXQB bietet IUIC Seminare mit Zertifizierungsmöglichkeit an.

IUID Buch - Cover

Image

IUID Buch - Beschreibung

The Heimgartner method is one of the few methods that truly is based on cultural differences and cultural dimension models. Investigation in user’s behavior and producing a cultural model based on that is the first phase of interface design. Using this cultural model to produce a prototype for the user tests and analyzing prototype based on the outcome of user test and iterate the process to reach a final product are the next steps of the interface design process. This approach in interface design is rare and groundbreaking.

Hossein Tabandehpour. Cultural-based Interface Design. Master Thesis. 2019:40.

Referenzen

Bereit für Kooperation.

Tshinghua Universität Peking
Audi
ZF
AKKA
Universität Regensburg
DIN
Gesellschaft für Informatik
UXQB
General Electric
Fresenius Kabi
Siemens
Springer
DigitEgal
ISO
Huf
Hella
Gramm
Hochschule Rhein-Waal

Schulungen, Workshops und Assessments sind unsere Favoriten

Feedback

Archiv

Prozessassessmentmodell (PAM) für menschzentrierte Gestaltungsprozesse (HCD) veröffentlicht (ISO 9241-221)!

Prozessassessmentmodell (PAM) für menschzentrierte Gestaltungsprozesse (HCD) veröffentlicht (ISO 9241-221)!

Der internationale Standard "ISO 9241-221" zur Bewertung von HCD-Prozessen ist jetzt offiziell verfügbar!

Die ISO 9241-221 dient als internationaler Standard für die Durchführung standardisierter vergleichbarer HCD-Prozess-Assessments nach ISO 33020 und ISO 9241-220. Die hohe Reputation der Assessment-Ergebnisse beruht auf der Erfahrung des Assessors. Wenn der leitende Assessor ein zertifizierter Assessor gemäß der ISO 33000-Serie ist und über die in ISO 9241-220 zusammengefassten HCD-Kenntnisse verfügt, können die Assessments auf standardisierte, offizielle Weise durchgeführt werden.
Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wenn Sie Fragen zur Durchführung von standardisierten Bewertungen (Assessments) von menschzentrierten Gestaltungsprozessen entsprechend dieser Norm oder zur Einführung/Optimierung von HCD-Prozessen in Organisationen haben, um das HCD-Bewusstsein/den HCD-Reifegrad zu erhöhen. #HCDprocessassessment #HCDprocess #HCD #HCDmanagement #HCDprocesscapability #HCDmaturity #HCDawareness #UX #UXQB #GermanUPA #IUIC #ISO #muc #muc2023

Kontaktieren Sie uns für weitergehende Informationen, der Reservierung von HCD-Assessments oder für Projektanfragen zur HCD-Prozessetablierung.

 

HCD PAM Workshop auf dem WUD 2023

HCD PAM Workshop auf dem WUD 2023

"Wie gut sind denn unsere Human Centered Design Prozesse?" Dieser Frage wurde auf einem Workshop beim WUD 2023 in Rapperswil in der Schweiz nachgegangen. Die neue ISO-Norm 9241-221 «HCD Process Assessment» beschreibt alle Human Centered Design Prozesse und Praktiken, die für eine reife UX-Organisation notwendig sind und wie diese bewertet werden können. Dies beinhaltet sowohl die HCD-Prozesse auf der Ebene der Strategie, wie die Institutionalisierung (Enablement) auf Organisationsebene als auch jene auf der operativen Ebene der Umsetzung. Im Workshop hatten die Teilnehmenden die Gelegenheit, die gesamte HCD-Prozesslandschaft kennen zu lernen und anhand eines Selbstassessments einzuschätzen, wie weit Ihr Unternehmen mit den HCD-Prozessen aktuell ist und wo Lernfelder zur Weiterentwicklung liegen. Der Workshop wurde von Christian Hauri (Hauri Ergonomie & Coaching GmbH) und Rüdiger Heimgärtner (IUIC) geleitet.

IUIC Weihnachtsaktion

IUIC Weihnachtsaktion

Liebe Kunden und Freunde von IUIC,

wir möchten uns für Ihre Unterstützung und Ihr Interesse an unserem Unternehmen mit einem Rabatt von 25% auf alle Produkte und Dienstleistungen von IUIC in dieser besonderen Zeit zwischen Weihnachten und Silvester 2022 bedanken.

Kontaktieren Sie uns!

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien eine wundervolle Weihnachtszeit sowie ein gesundes und gutes neues Jahr 2023!

Herzliche Grüße,

Ihr IUIC-Team

 

Agile SPICE

Agile SPICE

Agile SPICE ist die Brücke zwischen Automotive SPICE und der agilen Welt. Agile SPICE erläutert die Base Practises und Arbeitsprodukte, welche im agilen Kontext verwendet werden, um die Anforderungen von Automotive SPICE zu erfüllen. Die Prozesse agiles Arbeitsmanagement, Partnerzusammenarbeit und agile Qualitätssicherung entsprechen den Prozessen MAN.3, ACQ.4 und SUP.1 in Automotive SPICE. Darüber enthält die Spezifikation von intacs zu agile SPICE eine Interpretationshilfe zu den Engineeringprozessen sowie nützliche Hinweise direkt in den Basepractices der Supportprozesse. Whitepaper und weitere Informationen zu agile SPICE bei intacs, bei VDA und auf unserer Webseite.

 

Agile SPICE™ ist die Brücke zu Automotive SPICE™

Agile SPICE™ ist die Brücke zu Automotive SPICE™

Unternehmen, die agil arbeiten und gleichzeitig den Anforderungen von ASPICE gerecht werden müssen, können auf die Expertise von IUIC zurückgreifen. Die agile Brücke zu SPICE, die das PAM Agile SPICE darstellt, benennt die erforderlichen agilen Praktiken, die notwendig sind, um die Anforderungen von ASPICE zu erfüllen. Wir führen Assessments in agilen Entwicklungsumgebungen durch, die den Anforderungen des Prozessassessmentmodells "Agile SPICE" entsprechen. Kontaktieren Sie uns gerne für weitere Informationen und laden Sie sich unter Agile SPICE™ ist die Brücke zu Automotive SPICE™ - Knuevener Mackert das Agile SPICE eBook herunter.

Assessierung von Human-Centred-Design Prozessen

Assessierung von Human-Centred-Design Prozessen

Externe standardisierte Human-Centred-Design (HCD) Prozessassessments dienen dazu, die Fähigkeit der HCD-Prozesse von Projekten in einer Organisation systematisch und objektiv zu bewerten. Dadurch kann z.B. auf den Entwicklungsstand dieser Organisation bezüglich menschzentrierter Gestaltung bzw. auf die HCD-Reife dieser Organisation geschlossen werden. 

Eine hohe HCD-Reife einer Organisation stellt einen Wettbewerbsvorteil dar. Grundlage dafür ist eine gut etablierte HCD-Prozesslandschaft in der Organisation. Diese kann durch HCD-Prozessassessments nachgewiesen werden.

Dr. Rüdiger Heimgärtner, intacs zertifizierter Principal Assessor (ISO 33000 Serie) und ISO-Projektleiter zur Erstellung des HCD-Prozessassessmentmodells "ISO 9241-221", überprüft die HCD-Prozesse in Ihrem Unternehmen entsprechend dieser Normen.

Kontaktieren Sie IUIC für weiteregehende Informationen, der Reservierung von HCD-Assessments oder für Projektanfragen zur HCD-Prozessetablierung.

 

CPUX-M Schulungen bei IUIC ab sofort verfügbar

CPUX-M Schulungen bei IUIC ab sofort verfügbar

Essentials in UX and HCD Management (CPUX-M)

Seminar zur Vorbereitung auf die Zertifizierungsprüfung zum "Certified Professional for Usability and User Experience - Essentials in UX and HCD Management", um mit den grundlegenden Begriffen und Konzepten im Bereich UX und HCD Managements vertraut zu werden. Ab sofort können Sie dieses Seminar des UXQB bei IUIC buchen. Ihr Trainer war der Convenor des brandneuen CPUX-M Curriculums, Dr. Rüdiger Heimgärtner. Nähere Informationen finden Sie unter: Essentials in UX and HCD Management (CPUX-M) (iuic.de)

UX and HCD Management Online-Training (CPUX-M) am 13.12.2022

UX and HCD Management Online-Training (CPUX-M) am 13.12.2022

Am 13.12.2022 findet ein Online-Seminar zur Vorbereitung auf die Zertifizierungsprüfung zum "Certified Professional for Usability and User Experience - Essentials in UX and HCD Management" statt. Dabei werden Sie mit den grundlegenden Begriffen und Konzepten im Bereich UX und HCD Managements vertraut gemacht. Ab sofort können Sie dieses Seminar des UXQB bei IUIC buchen. Ihr Trainer ist der Convenor des brandneuen CPUX-M Curriculums des UXQB, Dr. Rüdiger Heimgärtner. Nähere Informationen finden Sie unter: Essentials in UX and HCD Management (CPUX-M) (iuic.de). Sichern Sie sich heute noch einen Platz!

 

"Agile SPICE in a Nutshell" - Vortrag beim intacs Gate4SPICE-Event

Am 18.11.2022 hat die Firma Knüvener-Mackert ein intacs Gate4SPICE-Online-Event veranstaltet. Unter den Vortragenden war auch Dr. Rüdiger Heimgärtner mit Ausführungen zum Thema "Agile SPICE". AssessorInnen wurden die Inhalte, die Bedeutung und der Nutzen von Agile SPICE erläutert. Anschließend wurde in einem 1-stündigen Workshop zusammen mit den Teilnehmenden herausgearbeitet, wie sich Automotive SPICE mittels Agile SPICE in agilen Entwicklungsumgebungen integrieren läßt. 

 

ISO 9241-220 - Human-Centred-Design Process Reference Model

ISO 9241-220 - Human-Centred-Design Process Reference Model

ISO 9241-220 ist ein internationaler Standard, der alle Prozesse beschreibt, welche für die menschzentrierte Gestaltung (human-centred design, HCD) nötig sind. Die Prozesse beziehen sich sowohl auf die Einführung und Festigung der HCD-Prozesse in den Projekten und einer Organisation als auch auf die Entwicklung von Benutzungsschnittstellen von interaktiven Systemen und die Produkteinführung und der Wartung der Produkte im produktiven Einsatz bis zur Abkündigung. Kontaktieren Sie uns gerne für nähere Informationen.

Functional Safety Management

Functional Safety Management

"When things don't work as they should, it often means that standards are absent." Der Standard ISO 26262 für den Automotive-Bereich dient zur Sicherstellung der funktionalen Sicherheit von Automobilen. Automotive SPICE stellt dafür die ideale Grundlage dar. Gerne unterstützen wir Sie dabei, diese Standards in Ihrem Unternehmen umzusetzen. Kontaktieren Sie uns für nähere Informationen.

CPUX-M Curriculum published by UXQB

CPUX-M Curriculum published by UXQB

Das neue CPUX-M Curriculum "Essentials in UX and HCD Management" des UXQB ist verfügbar unter CPUX-M_EN_Curriculum.pdf (uxqb.org). Es bündelt folgende Themen:

Die Herausforderungen des HCD-Managements

Geschäftsbegriffe, die jeder UX-Profi kennen sollte

UX und HCD Management und Führung

UX-Visionen entwerfen und umsetzen

Schaffung einer gemeinsamen HCD-Kultur

HCD-Reifegrad

Steigerung des HCD-Reifegrads

Messung des Geschäftswerts von HCD-Aktivitäten

Risikomanagement

Ethisches und nachhaltiges Design

CPUX-M-Trainings und -Zertifizierungsprüfungen sind ab Q3/2022 geplant. Kontaktieren Sie uns gerne für nähere Informationen.

F2F-Workshop des AK-Interkulturalität auf der M&C 2022 in Darmstadt

F2F-Workshop des AK-Interkulturalität auf der M&C 2022 in Darmstadt

Am Dienstag, 06.09.2022, von 11:00 - 12:30 Uhr, findet der Workshop des Arbeitskreises "Interkulturalität" der German UPA im Rahmen der M&C 2022 statt. Katrin Proschek von der Technischen Hochschule in Nürnberg wird den Workshop zum Thema "Relevanz von Interkulturalität - Identifikation von Risiken in internationalen Projekten" moderieren. Nähere Informationen finden Sie auf der Webseite des AK Interkulturalität unter https://germanupa.de/arbeitskreise/arbeitskreis-interkulturalitaet/aktuelles oder auf der Webseite der Konferenz M&C 2022 unter https://www.conftool.com/muc2022/index.php?page=browseSessions&form_session=30.

Christian Eichelhardt verstärkt das Team von IUIC

Christian Eichelhardt verstärkt das Team von IUIC

Seit 1.8.2022 verstärkt Hr. Christian Eichelhardt unser Team als Juniorconsultant im Bereich IT-, Qualitäts- und Prozessmanagement mit dem Schwerpunkt der digitalen Transformation. Sowohl Prozess-, Tool- und IT-Landschaft müssen dabei zum Teil einem radikalen Wandel unterzogen werden. 

ASPICE-Ratgeber für agile Teams

ASPICE-Ratgeber für agile Teams

Agile SPICE ist eine Brücke zu Automotive SPICE. Die Stärken agiler Entwicklungsteams sollen mit in die nach ASPICE Kriterien bewerteten Projekten einfließen. Agile und ASPICE wollen dasselbe: eine effiziente Entwicklung von guter Software. Der Ratgeber enthält die Verbindungen und erläutert deren Anwendung. Dr. Rüdiger Heimgärtner arbeitet aktiv an dem neuen intacs™ Standard Agile SPICE™ mit. Die erste Version ist bei intacs als ebooklet  erhältlich.

HCD Prozess Pilotassessment basierend auf ISO 9241-221 durchgeführt

HCD Prozess Pilotassessment basierend auf ISO 9241-221 durchgeführt

Im Rahmen der Erarbeitung der ISO 9241-221 in der WG6 der ISO/TC 159/SC 4 hat Dr. Rüdiger Heimgärtner ein Pilotassessment zur Überprüfung der Anwendbarkeit deren Inhalte durchgeführt. Diese empirischen Erkenntnisse stellen einen wertvollen Beitrag für die weitere Optimierung des Dokuments dar. 

Studienhefte für die Willhelm-Büchner-Hochschule fertiggestellt

Studienhefte für die Willhelm-Büchner-Hochschule fertiggestellt

Die Studienhefte UCD03 (Einführung in Interkulturelles UI Design) und UCD04 (Konzepte und Methoden des IUID) sind zur Verwendung im Fernstudiengang "Human-Computer-Interaction "an der Wilhelm-Büchner-Hochschule freigegeben. Sie enthalten Grundlagen darüber, wie User-Centred-Design im kulturellen Kontext funktioniert.

Standards für die Welt

Standards für die Welt

"When things don't work as they should, it often means that standards are absent." ISO Standards machen die Welt reicher, sauberer und sicherer. Nutzen auch Sie die Vorteile von Standards. Wir unterstützen Sie gerne! 

ISO - Standards

What they do for you...

History

 

Neuer Mitarbeiter: Filip Cepl

Neuer Mitarbeiter: Filip Cepl

Anfang 2021 haben wir unser Team mit Hr. Filip Cepl als Consultant für Qualitätsmanagement und Prozessberatung verstärkt.

IUID-Ratgeber verfügbar

IUID-Ratgeber verfügbar

Die Inhalte dieses Ratgebers basieren auf zahlreiche Konferenzen und Workshops zur Entwicklung interkultureller Benutzungsschnittstellen und dem ersten deutschsprachigen Buch, welches die Thematik auch aus wissenschaftlicher Sicht für den Leser verfügbar macht. Der IUID-Ratgeber adressiert folgende Themen: Interkulturalität – Denken, Sprechen und Handeln – IUID-Konzepte und -Methoden – Interkulturelles Software Engineering – Interkulturelles Usability Engineering – IUID-Toolbox.

Konferenz HCII 2021

Konferenz HCII 2021

Vom 24.-29. Juli 2021 ist IUIC auf der HCII 2021 mit einem Vortrag von Hr. Dr. Rüdiger Heimgärtner zum Thema "Towards a Generic Framework for Intercultural User Interface Design to Evoke Positive Cross-Cultural UX" vertreten.

 

Podcast-Interview mit Peter Rößger von Beyond HMI

Podcast-Interview mit Peter Rößger von Beyond HMI

Dr. Peter Rößger von Beyond HMI im Gespräch mit Dr. Rüdiger Heimgärtner von IUIC zum Thema IUID. 

Interview im PT-Magazin

Interview im PT-Magazin

Dr. Rüdiger Heimgärtner erklärt im PT-Magazin, wie Intercultural User Interface Design zu internationalem Erfolg führt.

IUID-Studienhefte für WBH

IUID-Studienhefte für WBH

Dr. Rüdiger Heimgärtner erstellt für die WBH zwei Studienhefte zum Thema IUID, welche in den Studiengang Maschine-Computer-Interaktion einfließen werden.

Kooperation mit der Tsinghua Universität in Peking

Kooperation mit der Tsinghua Universität in Peking

Seit 2021 kooperiert IUIC mit der Tsinghua Universität in Peking zur Erforschung von Modellen und Theorien zur Ableitung von Empfehlungen für die Entwicklung interkultureller Benutzungsschnittstellen.

Empfehlungen des AK Interkulturalität der German UPA

Empfehlungen des AK Interkulturalität der German UPA

Der Arbeitskreis "Interkulturalität" der German UPA wird seit seiner Gründung 2017 von Dr. Rüdiger Heimgärtner geleitet. Der AK beschäftigt sich mit den kulturellen Aspekten, welche bei der Entwicklung interkultureller UI und UX nötig sind. Hier finden Sie neben Aktuellem, auch die Mitglieder sowie relevante Tipps & Tricks, Richtlinien und Standards, Downloads sowie Informationen zu Veranstaltungen und Aktivitäten.

Lehrauftrag in Kamp-Lintfort

Lehrauftrag in Kamp-Lintfort

Seit 2018 ist Dr. Rüdiger Heimgärtner Dozent an der Hochschule Rhein-Waal in Kamp-Lintfort an der Fakultät für Kommunikation und Umwelt im Studiengang Usability Engineering für "Interkulturelles Management und Interkulturelle Kompetenz sowie Internationalisierung und Lokalisierung" tätig. Studierende sind herzlich willkommen, sich noch im aktuellen Kurs einzuschreiben. 

Gebrauchstauglichkeit von Software - Neuauflage DIN-VDE-Taschenbuch 354/1

Gebrauchstauglichkeit von Software - Neuauflage DIN-VDE-Taschenbuch 354/1

Mit der Gebrauchstauglichkeit von Software steht und fällt deren Nutzen. Das DIN-VDE-Taschenbuchs 354/1 enthält 17 wesentliche Normen für die Anwendung menschzentrierter Gestaltungsprozesse zur Erzeugung gebrauchstauglicher Produkte. IUIC prüft sowohl die Prozesse als auch die daraus resultierenden Produkte. Kontaktieren Sie uns!

Konferenz HCII 2020

Konferenz HCII 2020

Vom 19.-24. Juli 2020 ist IUIC auf der HCII 2020 mit einem Vortrag von Hr. Dr. Rüdiger Heimgärtner zum Thema "Development of an Assessment Model for the Human Centered Design Processes specified in ISO 9241-220" vertreten.

 

Experteninterview mit Dr. Rüdiger Heimgärtner der Wallstreet-Online

Experteninterview mit Dr. Rüdiger Heimgärtner der Wallstreet-Online

Nun kam auch die Wallstreet-Online auf den Geschmack und führte ein Experteninterview mit Dr. Rüdiger Heimgärtner zum Thema "Interkulturelle Gebrauchstauglichkeit" als wichtigen Wettbewerbsfaktor der globalen Produktentwicklung. Mit unserem Einführungs-Workshop gelingt der Einstieg in erfolgreiche Produkte und Prozesse für den globalen Markt!

Konferenz IHIET 2020

Konferenz IHIET 2020

Vom 27.-29. August 2020 ist IUIC auf der IHIET 2020 mit einer Keynote zu IUID vertreten. Darüber hinaus wird Hr. Dr. Rüdiger Heimgärtner auch einen Vortrag zur Assessierung der HCD-Prozesse aus der ISO9241-220 halten. Nähere Informationen finden Sie im Konferenzprogramm. Wesentliche Inhalte der IUID-Keynote werden in einem IUID-Video zusammengefasst.

Konferenz Mensch & Computer 2020

Konferenz Mensch & Computer 2020

ASPICE-Assessments sind in der Automotive-Industrie in aller Munde. Hr. Dr. Rüdiger Heimgärtner von IUIC stellt auf der Mensch und Computer 2020 vom 7.-9. September 2020 dieses Erfolgsmodell in einem Tutorial für die UX-Branche vorstellen und zur Einübung der Methodik einladen. Darüber finden Workshops der Arbeitskreise "Automotive" und "Interkulturalität" der German UPA statt.

Konferenz CHIRA 2019

Konferenz CHIRA 2019

Am 21. September 2019 ist IUIC auf der CHIRA 2019 in Österreich vertreten mit einem Vortrag und einem Tutorial zur IUID-Toolbox!

IUID als wichtiger Wettbewerbsfaktor für die globale Produktentwicklung

IUID als wichtiger Wettbewerbsfaktor für die globale Produktentwicklung

Der Groschen ist gefallen! Deutsche Leitmedien thematisieren die Entwicklung interkultureller Benutzungsschnittstellen als wichtigen Wettbewerbsfaktor der globalen Produktentwicklung. Während NTV Online als Ergebnis davon von konkurrenzfähigen Produkten für das Ausland spricht, fokussiert Focus-Online auf die interkulturelle Produktentwicklung als Basis für internationalen Erfolg. Warum z.B. weiße Kühlschränke in China Ladenhüter sind, wird im Handelsblatt erläutert. Im Tagesspiegel Online wird über kulturell angepasste Prozesse als grundlegende Voraussetzung für die erfolgreiche globale Produktgestaltung berichtet. Mit unserem Einführungs-Workshop gelingt der Einstieg in erfolgreiche Produkte und Prozesse für den globalen Markt!

Modell zur Prüfung menschzentrierter Gestaltungsprozesse

Modell zur Prüfung menschzentrierter Gestaltungsprozesse

Als Arbeitskreismitglied bei der ISO hat Dr. Rüdiger Heimgärtner ein neues Arbeitsprodukt vorgestellt. Der aktuelle Entwurf des Dokumentes enthält ein Prozessassessmentmodell (PAM) sowie ein Prozessreferenzmodell (PRM) basierend auf den in der ISO 9241-220 spezifizierten menschzentrierten Gestaltungsprozessen und soll Assessoren dazu dienen, die menschzentrierten Gestaltungsprozesse auf Projektebene in verschiedenen Organisationen hinsichtlich ihrer Fähigkeit bewerten und vergleichen zu können.

Konferenz Softwareengineering 2020

Konferenz Softwareengineering 2020

Als Leiter des Arbeitskreises "Interkulturalität" der German UPA und Mitglied des neu gegründeten Arbeitskreises "Automotive Systems" der German UPA hat Dr. Rüdiger Heimgärtner die Ehre, einen Vortrag auf der SE20 in Innsbruck über die Inhalte des neuen Arbeitskreises zu halten und auch globale Produktentwicklungsprozesse in der Automobilindustrie anzusprechen.

Konferenz  IHIET 2019

Konferenz IHIET 2019

Vom 22.-24. August 2019 ist IUIC auf der IHIET 2019 in Nizza vertreten mit einem Vortrag und einem Tutorial zum IUID-Methodenmix!

Konferenz IHCI 2019

Konferenz IHCI 2019

Vom 16.-18. Juli 2019 ist IUIC auf der IHCI 2019 in Portugal vertreten mit einem Vortrag und einem Tutorial zum IUID-Methodenmix!