Usability-Engineering (CPUX)

Usability-Engineering umfasst alle Aktivitäten, die nötig sind, um etwas gebrauchstauglich zu machen. Produkte benötigen eine Benutzungsschnittstelle, um verwendet werden zu können (z.B. ein Gefäß braucht eine Öffnung, ein Mobiltelefon braucht Ein/Ausgabemöglichkeiten).

Gebrauchstauglichkeit (Usability) "ist das Ausmaß, in dem ein interaktives System oder ein Dienst durch bestimmte Benutzer in einem bestimmten Nutzungskontext genutzt werden kann, um festgelegte Ziele effektiv, effizient und zufriedenstellend zu erreichen" (DIN EN ISO 9241-210:2011-01, S. 7).

Aus diesem Grund bietet IUIC Schulungen nach dem CPUX-Schema des UXQB an. CPUX ist ein internationaler Standard des International Usability and UX Qualification Board (UXQB), der auf dem Qualitätsstandard des Deutschen Berufsverbandes für "Usability Professionals" - German UXPA - und anderen Standards wie z.B. ISO 9241-210 basiert und zur Aus- und Weiterbildung im Bereich der Usability und der User Experience (Benutzererlebnis) dient. 

IUIC ist anerkannter Schulungsanbieter des UXQB seit 2013 für das CPUX-Schema für folgende Seminare mit Zertifizierungsmöglichkeit: 

"Do you speak Usability?" (CPUX-F)

Seminar zur Vorbereitung auf die Zertifizierungsprüfung zum "Certified Professional for Usability and User Experience - Foundation Level", um mit den grundlegenden Begriffen und Konzepten aus dem Fachgebiet Usability und User Experience vertraut zu werden. 

Usability Testing and Evaluation (CPUX-UT)

Seminar zur Vorbereitung auf die Zertifizierungsprüfung zum "Certified Professional for Usability and User Experience - Usability Testing and Evaluation". Dieses vertiefende Seminar vermittelt gezielt Inhalte zu Konzepten und zur Umsetzung von Usability Testing und Evaluation. 

User Requirements Engineering (CPUX-UR)

Seminar zur Vorbereitung auf die Zertifizierungsprüfung zum "Certified Professional for Usability and User Experience - User Requirements Engineering". Dieses vertiefende Seminar vermittelt gezielt Inhalte zur Erhebung und Spezifikation von User Requirements.

Design Solutions (CPUX-DS)

Seminar zur Vorbereitung auf die Zertifizierungsprüfung zum "Certified Professional for Usability and User Experience - Design Solutions". Dieses vertiefende Seminar vermittelt gezielt Inhalte zur Erstellung von Designlösungen.

Essentials in UX and HCD Management (CPUX-M)

Seminar zur Vorbereitung auf die Zertifizierungsprüfung zum "Certified Professional for Usability and User Experience - Essentials in UX and HCD Management", um mit den grundlegenden Begriffen und Konzepten im Bereich UX und HCD Managements vertraut zu werden. 

 

logoUXQB rtp2022 withBackgroundAndSubline

 

Lernen Sie darüber hinas das Ausmaß der Gebrauchstauglichkeit und des Benutzererlebnisses ihres Produktes, ihrer Dienstleistung oder ihres Services selbst zu ermitteln. Oder nutzen Sie unsere Expertise. Gerne übernehmen wir diese Aufgabe für Sie. Kontaktieren Sie uns!

IUIC bietet Ihnen folgende weitere Seminare zum Messen der Usability des Produktes, der Fähigkeit der HCD-Prozess und der Reife der Organisation hinsichtlich der Umsetzung des Human Centered Design Ansatzes an:

Messen der Usability/UX (M-UX)

Das Ausmaß der UX und Usability von Produkten kann anhand von Standards wie z.B. ISO 9241-110 überprüft werden. Abweichungen können auf diese Weise identifiziert und über entsprechende Maßnahmen behoben werden - was zur Optimierung des Produktes führt. In diesem Einführungskurs zeigen wir Ihnen, wie Usability und UX messbar werden und welche Methoden Sie dafür wie verwenden können.

Messen der HCD-Prozessfähigkeit (M-HCD-P) 

Die Prozesse zur Erlangung optimaler UX und Usability von Produkten kann anhand von Standards wie z.B. ISO 9241-220 überprüft werden. Abweichungen können auf diese Weise identifiziert und über entsprechende Maßnahmen behoben werden - was zur Optimierung der Prozesse führt. In diesem Einführungskurs zeigen wir Ihnen, wie die HCD-Prozessfähigkeit messbar wird und welche Methoden Sie dafür wie verwenden können.

Messen der HCD-Organisationsreife (M-HCD-O)

Die Bereitschaft, menschzentrierte Prozesse (HCD-Prozesse) in einer Organisation zu etablieren und nachhaltig zu nutzen, kann anhand von Standards ermittelt werden (z.B. UMM, Earthy 2000). Über die Etablierung und Verbesserung von HCD-Prozessen in der Organisation sowie mittels Beratung, Schulung und Coaching kann dieses Bewußtsein erhöht werden. In diesem Einführungskurs zeigen wir Ihnen, wie Sie das erreichen, wie die HCD-Organisationsreife messbar wird und welche Methoden Sie dafür wie verwenden können.

 

HCD-Blog

Nähere Informationen zum Thema Human-Centered Design und zu Reifegradmodelle für diesen Bereich finden Sie in unserem Blog..

Gerne können SIe auch den HCD-Impuls-Workshop des HCD-Evangelisten Dr. Heimgärtner zum Thema buchen.


prozessesw2 balu

 

Prozessprüfung (SPICE)

Die Entwicklung von innovativen und gebrauchstauglichen Produkten kann nur dann effektiv und effizient realisiert werden, wenn die zugrundeliegenden Prozesse optimiert sind. 

Wir bieten deshalb ein Einführungsseminar zur Überprüfung ihrer Produktentwicklungsprozesse basierend auf ISO 15504 (SPICE) an:

Einführung in die Prozessprüfung (SPICE-E)

Einführung in Prozess-"Assessments" basierend auf ISO 15504

Wir unterstützen Sie auch konkret bei der Prozessprüfung oder führen diese komplett für Sie durch, leiten Maßnahmen ab und setzen diese mit Ihnen um:

Durchführung der Prozessprüfung (SPICE-D)

Durchführung der Prozessprüfung basierend auf ISO 15504 (inhouse / projektbegleitend)

Speed ASPICE Coaching (SAC)

Wenn Sie wissen möchten, wie sie kostengünstig, schnell und mit minimalstem Aufwand ASPICE-Assessments erfolgreich bestehen, dann tragen Sie bitte unten Ihre Email-Adresse ein. Sie erhalten dann umgehend wertvolle Tipps und Tricks per Email.

Nutzen Sie dazu den ASPICE-Advisor, einer Applikation, welche Sie bei der Prozessoptimierung und Assessments effektiv unterstützt. Kontaktieren Sie uns für nähere Informationen!

Prüfung der Usability/UX-Engineering-Prozesse (UX-E)

Wir prüfen und optimieren Ihre Usability/UX-Engineeringprozesse. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

 

Assessment-Blog

Nähere Informationen zur Prüfung von HCD Prozessen, Reifegradmodellen, Begriffen und Assessments finden Sie in unserem Blog..

Gerne können SIe auch den HCD-Impuls-Workshop des HCD-Evangelisten Dr. Heimgärtner zum Thema buchen.

 

Interkulturelles UI Design (IUID)

Interkulturelles User Interface Design bedeutet die Entwicklung von Benutzungsschnittstellen für deren Gebrauch im interkulturellen Kontext. Die fortschreitende Internationalisierung, die Liberalisierung des Weltmarktes und das verschärfte Innovationstempo stellen große Anforderungen an die Produkt- und Prozessoptimierung besonders hinsichtlich ihrer Gebrauchstauglichkeit im interkulturellen Kontext. Die Nutzungsqualität der Produkte und der Prozesse kann durch professionelles Usability-Engineering für den entsprechenden Nutzungskontext gesteigert werden. Dies erfolgt für den interkulturellen Kontext durch die Ausweitung des Nutzungskontextes auf die jeweilige Kultur. Dazu sind Kompetenzen aus verschiedenen Bereichen nötig:

Die Kompetenzebenen zum "Interkulturellen User Interface Design" (IUID) in der Pyramide werden im ersten deutschsprachigen Buch "Interkulturelles User Interface Design" im Detail beschrieben:

Interkulturelles User Interface Design

Anhand von drei Modulen behandeln wir detailliert die Entwicklung interkultureller Benutzungsschnittstellen:

Entwicklung interkultureller Benutzungsschnittstellen (IUID-E)

Nutzen Sie dieses 1, 2 oder 3-tägige Seminar und melden Sie sich jetzt hier an!

Einführung in die Grundlagen zur Entwicklung interkultureller Benutzungsschnittstellen

IUID-Vertiefungsseminar (IUID-V)

Vertiefung der Inhalte des Einführungsseminars

Anwendung von IUID in der Praxis (IUID-A)

Anwendung der erworbenen Kenntnisse und Fähigkeit am konkreten Produkt (inhouse / projektbegleitend)

 

Als Einstieg für Unternehmer bieten wir einen halbtägigen Einführungsworkshop an, um ein Grundverständnis für das Thema IUID zu schaffen. Danach hat der Unternehmer einen Überblick, wie professionelles IUID die Entwicklung seines Unternehmens positiv beeinflussen kann. An dieser Stelle wird allen Beteiligten klar, dass dieses Know-How einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil gegenüber den Mitbewerbern begründet.

Einführungsworkshop für Unternehmer

Im Rahmen unseres Grundbausteins "Interkulturelle Philosophie, Kommunikation und Handlungskompetenz" arbeiten wir mit unserem Partner "Business Communication Unlimited" (BCU) zusammen. BCU bietet Sprachkurse und interkulturelle Trainings in einem beruflichen Kontext für Unternehmen und Privatpersonen. 

Darüber hinaus stehen wir mit Dr. Rüdiger Heimgärtner in engem Austausch mit dem Arbeitskreis "Interkulturalität" der German UPA.

Für Wissenschaftler und IUID-Forschungsinteressierte können Sie gerne unsere IUID-Literaturdatenbank nutzen.

Hier erhalten Sie unseren aktuellen IUID-Ratgeber.

 

 

 

Suche

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen